• FLEISCH
    von lokalen Erzeugern

  • TÄGLICH
    Fertig Gerichte zum Mitnehmen.

  • FEINKOST
    für Zuhause & zum verschenken

  • WEIN
    Deutschland, Frankreich & Italien!

  • WURST
    von Aspik bis Stofelotto.

  • KOCHTIPPS
    Rezept? Fragen Sie uns!

Als 2014 Hans Stegers mir sagte, dass er einen Nachfolger sucht, habe ich Ihm viel Glück gewünscht. Ich war damals Kunde bei Familie Stegers, reiste beruflich durch ganz Deutschland um zu Kochen, und so sollte es auch bleiben. 

Insgeheim erinnerte ich mich an meine Jugend in Frankreich. In der Nähe von La Rochelle an der Atlantikküste arbeitete ich mehrere Jahre während der Ferien bei Monsieur Jean-Marie in der Metzgerei, bevor ich mich für die Hotelfachschule entschied. 

Eigentlich hat es damals echt Spaß gemacht und ich träumte heimlich von einer eigenen Metzgerei. Warum jetzt nicht doch zurück zu meiner „ersten Liebe“? 

2016 hatte ich genug vom Reisen - jeden Tag in einem anderen Hotel, ständig Koffer ein- und auspacken, nie Zeit für Freunde und Familie haben. Es war Zeit sesshaft zu werden und Heim zu kommen, nach Mönchengladbach. Rita und Hans Stegers hatten immer noch keinen Nachfolger gefunden und so bewarb ich mich um die Nachfolge.

2017 war es endlich so weit. Nach mehreren Wochen des gegenseitigen Kennenlernens, gemeinsamen Arbeitstagen in der Metzgerei, Gesprächen mit den Mitarbeitern und Lieferanten, übernahm ich im September die Metzgerei an der Lindenstrasse 268. Das Team habe ich gebeten zu bleiben, auch wenn noch nicht alle von der Idee begeistert waren „mit dem Franzosen“ zu arbeiten, so sind doch alle geblieben – bis heute. Hans Stegers hat uns vom ersten Tag an begleitet und steht uns auch heute noch zur Seite. Nicht mehr jeden Tag, aber immer, wenn wir ihn brauchen. 

Ich bin stolz, mit meinem Partner, allen langjährigen und neuen Mitarbeitern, die Metzgerei meine Träume zu führen. Wir dürfen täglich großartige Grundprodukte für Menschen verarbeiten, die sich für hochwertige Lebensmittel begeistern können. 

Sollten Sie uns noch nicht kennen, kommen Sie einfach vorbei, wir zeigen Ihnen gerne unseren ganzen Stolz.

Nicolas Bonfils